3. Oö. Kinder-Medien-Studie 2012: Kinder entdecken die Medienwelt

Bildquelle: iStockphoto/Thinkstock
Bildquelle: iStockphoto/Thinkstock

In der oö. Kinder-Medien-Studie wurden mehr als 500 Kinder zu ihrer Freizeitgestaltung und Mediennutzung gefragt. Besonders beliebt bei den Jüngsten ist der Fernseher, aber auch Computer/Laptop und das Handy/Smartphone dürfen bei den 6- bis 10-Jährigen nicht fehlen.

Draußen spielen, Fernsehen und Freunde treffen sind laut Kinder-Medien-Studie die Lieblingsbeschäftigungen den Jüngsten. Werden sie gefragt, welche Medien sie fast jeden Tag verwenden, wird der Fernseher am häufigsten genannt. Aber auch Computer/Laptop und Handy/Smartphone gehören zur Medienwelt der Kinder. 38 Prozent der 6- bis 10-Jährigen würden den Computer/Laptop gerne intensiver nutzen und 19 Prozent das Handy/Smartphone.

Was die Eltern zum Medienverhalten und speziell zur Fernsehnutzung ihrer Kinder sagen und welche Bedeutung das Buch für die Kinder und die Eltern hat, zeigt folgender Beitrag zur oö. Kinder-Medien-Studie.

Medienwelt der Kinder


Kinder entdecken die Medienwelt intuitiv und spielerisch. Welche Medien besonders häufig genutzt werden, worauf Kinder am allerwenigsten verzichten können und welchen Stellenwert das Buch für Kinder hat, zeigt die oö. Kinder-Medien-Studie, in der mehr als 500 Kinder befragt wurden. Zusätzlich wurde auch die Meinung der Eltern zum Medienverhalten ihrer Kinder eingeholt.

Alle Ergebnisse und Informationen zur 3. Oö. Kinder-Medien-Studie.